Niedersachen klar Logo

Hauptverhandlung wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes u. a.

Landgericht Lüneburg PM 38/21 Dr. Vollersen

Lüneburg. Am 2. Juli 2021 um 9:30 Uhr beginnt in Saal 21 vor der 4. großen Jugendkammer des Landgerichts Lüneburg als Jugendschutzkammer die Hauptverhandlung gegen einen Angeklagten im Alter von heute 39 Jahren wegen fünf Sexualstraften, darunter in einem Fall wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes.

Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten mit ihrer Anklageschrift zur Last, in den Jahren 2010 bis 2017 in Lüneburg insgesamt fünf Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung zum Nachteil seiner – bei drei Taten noch minderjährigen – Stieftochter begangen zu haben. Aus Gründen des Opferschutzes wird von einer näheren Darstellung der Tatvorwürfe abgesehen.

Fortsetzungstermine sind auf den 6., 12., 23. und 28. Juli 2021, jeweils um 09:30 Uhr in Saal 21, bestimmt. Für den ersten Verhandlungstag ist eine Zeugin, für den zweiten Verhandlungstag sind zwei Zeugen geladen. Darüber hinaus hat die Kammer einen Sachverständigen hinzugezogen.


Artikel-Informationen

erstellt am:
01.07.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln