Niedersachen klar Logo

Hauptverhandlung wegen Totschlags

Landgericht Lüneburg PM 14/21 Dr. Vollersen

Lüneburg. Am 23. März 2021 um 09:30 Uhr beginnt in Saal 21 vor der 4. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg als Schwurgericht das Strafverfahren gegen einen Angeklagten im Alter von heute 46 Jahren wegen Totschlags.

Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten mit ihrer Anklageschrift zur Last, am 28.09.2020 einen anderen Menschen in dessen Celler Wohnung bei einer verbalen Auseinandersetzung mit einem Messer getötet zu haben.

Der Angeklagte befindet sich in Untersuchungshaft.

Fortsetzungstermine sind auf den 24. März, auf den 7., 15., 23. und 29. April sowie auf den 7. Mai 2021, jeweils um 09:30 Uhr in Saal 21, bestimmt. Für den ersten und zweiten Verhandlungstag sind jeweils sieben Zeugen geladen. Darüber hinaus hat die Kammer drei Sachverständige hinzugezogen.


Artikel-Informationen

erstellt am:
22.03.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln