Niedersachen klar Logo

Hauptverhandlung wegen Vergewaltigung, gefährlicher Körperverletzung u. a.

Landgericht Lüneburg PM 01/21 Dr. Ehret

Lüneburg. Am 6. Januar 2021 um 09:30 Uhr beginnt in Saal 121 vor der 2. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg das Strafverfahren gegen einen Angeklagten im Alter von heute 27 Jahren wegen Vergewaltigung, gefährlicher Körperverletzung u. a.

Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten insgesamt fünf Straftaten zur Last, die dieser in Hanstedt zum Nachteil seiner früheren Lebensgefährtin begangen haben soll. In der Zeit vom Sommer 2017 bis Februar 2018 soll der Angeklagte seine Lebensgefährtin, nachdem diese die Trennung ausgesprochen hatte, sexuell belästigt, mehrfach durch heftige Schläge, Tritte und Würgen körperlich misshandelt und vergewaltigt haben.

Fortsetzungstermine sind auf den 07., 12, und 20. Januar 2021, jeweils um 09:30 Uhr in Saal 121, bestimmt. Für den ersten Verhandlungstag ist eine Zeugin geladen.

Artikel-Informationen

erstellt am:
04.01.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln